tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Turnierberichte Verein Sieger der Dichtelbacher mini-Meisterschaften stehen fest

Sieger der Dichtelbacher mini-Meisterschaften stehen fest

E-Mail Drucken PDF

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Antonia Staab und Maurice Geisen. Die beiden setzten sich bei diesem Nachwuchsturnier am Samstag in der Römerhalle Dichtelbach durch. Insgesamt waren am Wochenende in der Sporthalle des TuS Dichtelbach 15 Mädchen und Jungen am Start. Die Minis zeigten in drei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern manch sehenswerten Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der Leiter der Tischtennisabteilung des Ausrichters, Berthold Cziomer. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.” Als Sponsor ermöglichte die Volksbank Rheinböllen dem Ausrichter jedem teilnehmenden Kind einen Preis zu überreichen.

Für die Bestplatzierten heißt es nun im April 2012 sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2012. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der Minis im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Kaltenkirchen. Auf die Sieger des Bundesfinals wartet ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In 28 Jahren haben über 1.160.000 Kinder daran teilgenommen.

Die mini-Meisterschaften vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Ballsport der Welt. Bastian Steger (1. FC Saarbrücken) ist so ein Beispiel: Er wurde Silbermedaillengewinner mit der deutschen Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften in Moskau 2010, Gewinner der Brasil Open 2011 im Doppel mit Lars Hielscher, sowie amtierender Deutscher Meister im Einzel und Doppel.

Die Sieger in Dichtelbach im Überblick:
Mädchen: 8-Jährige und Jüngere: Chayenne Hoffmann , 9-/10-Jährige: Yasmin-Joline Dietz, 11-/12-Jährige: Antonia Staab
Jungen: 8-Jährige und Jüngere: Florian Hoffmann, 9-/10-Jährige: Bastian Grafe, 11-/12-Jährige: Maurice Geisen (Foto rechts).

 

Hier geht es zu den Bildern des Tages.

Auch ein Video vom Turnier steht bereits zur Verfügung:

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Juni 2012 um 22:22 Uhr  

Verbandsoberliga

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk