tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Turnierberichte Verband Nico Ballbach für Endrangliste qualifiziert

Nico Ballbach für Endrangliste qualifiziert

E-Mail Drucken PDF
Die zweite Qualifikation zur Verbandsrangliste des Tischtennisverbandes Rheinland fand für die C- und B-Schüler am Sonntag, den 7. Juni, in Simmern statt. Unter die zwanzig besten Spieler des B-Schüler-Wettbewerbes hatten sich auch zwei Dichtelbacher, Joel Mähringer und Nico Ballbach, sicher qualifiziert. Nun ging es also darum, sich in einer der beiden Zehnergruppen auf einen der begehrten ersten vier Plätze zu spielen, um das Ticket für die Endrangliste im September in Trier zu lösen. Da zwei Spieler des Starterfeldes durch ihr Weiterkommen bei den A-Schülern bei den B-Schülern bis zur Endrangliste freigestellt worden waren, musste die Quote von einst fünf qualifizierten Spielern pro Gruppe auf besagte vier heruntergesetzt werden.

Joel erwischte die weitaus schwerere Gruppe B und hatte mit den gesetzten Michael Frings (SG Sinzig/Ehlingen), und den jeweiligen Gruppensiegern der ersten Qualifikation Chen Delong (TTC Zugbrücke Grenzau) und Florian Büsch (TuS Kehrig) drei stärker eingeschätzte Gegner zu spielen. Leider konnte er in diesen drei Partien nur gegen Florian Büsch einen Satz für sich entscheiden und blieb ansonsten chancenlos. Gegen den späteren Gruppenvierten Niclas Ott vom SV Maischeid zeigte er eine sehr gute Leistung und gewann verdient mit 3:1. Des Weiteren punktete Joel wie schon in der ersten Qualifikation gegen Lennard Bogolowsky (SV Eintracht Mendig) mit 3:0 und konnte sich auch gegen Cedric Weber vom VfL Kirchen mit einem deutlichen 3:0 revanchieren. Gegen Cedric hatte Joel noch drei Wochen zuvor ebenso deutlich im Auftaktspiel mit 0:3 verloren. Gegen den Buchholzer Kai Lonien hatte Joel auch wenige Probleme und behielt mit 3:0 die Oberhand. Die entscheidenden Spiele jedoch gegen Marc Weber (TTF Konz) und Robin Stockschlaeder (SG Westerwald), die am Ende hinter ihm auf den Plätzen sechs und acht abschlossen, verlor Joel etwas unnötig mit 2:3 bzw. 1:3. Ausschlaggebend dafür waren die zuvor deutlichen Niederlagen gegen die starken Gruppenersten. Abschließend bleibt nach einem guten fünften Platz und der damit knapp verpassten Qualifikation zur Endrangliste aus Joels Sicht festzuhalten, dass er spielerisch und technisch bereits ein hohes Niveau mitgehen kann, er sich jedoch noch mental und taktisch weiterhin zu verbessern hat.

In der zweiten Zehnergruppe konnte man zu Beginn des Turniers keine klaren Favoriten ausmachen. Man musste sich an den Ergebnissen der ersten Qualifikation in Nassau orientieren, sodass die Gruppensieger Jonas Sonntag (SG Sinzig/Ehlingen) und Henrik Euteneuer (TTC Kripp) sicherlich Mitfavoriten auf die Qualifikationsplätze waren. Aber auch Nico rechnete sich durchaus gute Chancen aus unter die ersten vier Plätze zu kommen. Was folgte war eine Siegesserie der Extraklasse: Nico ließ es lediglich gegen Bastian Brass (SG Westerwald) und Henrik Euteneuer bei einem relativ knappen 3:2-Erfolg eng werden. Drei seiner insgesamt neun Spiele gewann er mit 3:1 und die restlichen vier gar klar mit 3:0. Am Ende war er mit einer Bilanz von 9:0 Spielen und 27:7 Sätzen der strahlende Sieger der Gruppe A und konnte sich über die verdient errungene Teilnahme an der Verbandsendrangliste, die im September in Trier stattfinden wird, freuen.

Zum Schluss sei den Eltern, den Betreuern Torsten Musshoff und Matthias Emmel und den weiteren Unterstützern, die es an diesem Wochenende nach Simmern in die Turnhalle des Schulzentrums geschafft haben, noch ein großer Dank ausgesprochen. Denn ohne dieses Umfeld wären solche Leistungen sicherlich nicht möglich – zum einen aufgrund der psychologischen zum anderen aufgrund der fachlichen Kompetenz.

Ergebnistabellen aller Nachwuchskonkurrenzen

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 13. August 2009 um 11:54 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 6
Beiträge : 1453
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 2150130