tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte 2. Herren Nächster Kantersieg für Dichtelbacher Kreisoberligateam

Nächster Kantersieg für Dichtelbacher Kreisoberligateam

E-Mail Drucken PDF

Die Ausganglage vor dem fünften Meisterschaftsspiel der 2. Herren war eindeutig: Dichtelbach mit vier Siegen gegen die SG Kirchberg/Rhaunen, die bislang ausschließlich Niederlagen zu verzeichnen hatte. Erstmals in dieser Spielzeit trat die SG jedoch komplett an und erhoffte sich Gegenwehr leisten zu können.

Das gelang in den Doppeln auch besser, als es sich die Dichtelbacher Hausherren in der Römerhalle erwünscht hatten. Denn sowohl Matthias Emmel/Fabian Mades als auch Jonas Heydt/Timo Küpper gingen gegen die Kirchberger Doppel 1 und 2 jeweils über die volle Distanz von fünf Sätzen. Während Matthias und Fabian gegen Thomas/Conrad nicht überzeugten, boten Jonas und Timo gegen das Spitzendoppel der Gäste Klumb/Koch ansprechende Bälle. Beide Doppel gewann Dichtelbach. Im Duell der beiden Dreierdoppel waren dann allerdings die Gäste am Zug. Gerd Kappes/Jörg Weber unterlagen in vier Sätzen.

Im vorderen Paarkreuz hatten Matthias und Jonas mit Jürgen Klumb und Tristan Koch zwei erfahrende und altbewährte SG-Kontrahenten vor sich, die ihren Verein auch schon in höheren Klassen vertreten hatten. Matthias setzte gleich im ersten Durchgang seines Auftakteinzels ein Ausrufezeichen, indem er einen 8:10-Rückstand noch drehte. Nach starkem zweitem Durchgang, der mit 11:9 an Koch ging, ließ Matthias dann aber nichts mehr anbrennen und gewann mit 3:1. Auch Jonas tat sich in den ersten beiden Sätzen gegen Klumb noch schwer und verpasste den Satzerfolg in Durchgang zwei knapp. Danach zeigte er sich allerdings souverän mit 11:4 und 11:3.

In der Mitte spielte Kapitän Fabian ebenfalls stark auf und ließ seinem Gegenüber Conrad in den ersten beiden Sätzen wenig Chancen. Dann jedoch einige Konzentrationsschwächen, die das 9:11 in Satz drei erklären. Mit dem 11:4 im vierten Satz setzte er sich dann allerdings klar durch. In sein erstes Saisonspiel kam Gerd (Foto) im Anschluss nur sehr schleppend hinein. André Thomas traf in den ersten drei Sätzen fast alle Bälle nach Belieben. Erst als er sich bei eigener 10:6-Führung und mehreren Matchbällen Gedanken über den möglichen Sieg machte, schnappte Gerd zu und gewann noch die letzten drei Durchgänge. Zwischenstand 6:1.

Ein ähnliches Bild hinten. Sowohl Timo als auch Jörg erspielten sich eine 2:0-Satzführung. Beide schalteten dann in Satz drei jeweils einen Gang zurück, sodass ihre Gegner Kempka und Villain noch einmal auf 2:1 herankamen. Die Dichtelbacher setzten sich dann allerdings am Ende in vier Sätzen durch. Für den Schlusspunkt sorgte schließlich Matthias durch einen weiteren Einzelsieg im spannenden Spitzeneinzel mit hochklassigen Bällen gegen den SG-Routinier Jürgen Klumb. 3:1 endete auch dieses letzte Einzel des Tages zugunsten des TuS.

Durch das 9:1 baut der TuS die Tabellenführung in der Kreisoberliga weiter auf 10:0 aus. Das nächste Spiel findet erneut in der Römerhalle am 12.11.2022 gegen den VfR Simmern III statt. Mit einem weiteren hohen Sieg könnte dann bereits die vorzeitige Herbstmeisterschaft errungen werden.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 30. Oktober 2022 um 22:04 Uhr  

Verbandsoberliga

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk