tt-dichtelbach.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Turnierberichte Verein Vereinsmeisterschaften 2019: Fabian Mades siegt überraschend

Vereinsmeisterschaften 2019: Fabian Mades siegt überraschend

E-Mail Drucken PDF

Gruppenfoto_Vereinsmeisterschaft_2019Für die Tischtennisspieler des TuS standen am vergangen Samstag die Vereinsmeisterschaften auf dem Plan. Doch zunächst wurde die Hobbyklasse ausgetragen. Hier mussten leider drei Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt absagen. So wurde diese Klasse nur mit vier Teilnehmern ausgetragen. Es setzte sich im Finale Andreas Nusbaum gegen Jens Ziegel durch. Auf den weiteren Plätzen folgten Pia Kassubek und Mia Spang.

20 Teilnehmer durfte die Turnierleitung bestehend aus Abteilungsleiter Nico Ballbach, Timo Küpper und Fabian Mades in der Römerhalle begrüßen. Es wurde mit Vorgaben nach TTR-Punkten in  vier 5er-Gruppen gespielt. Drei Spieler pro Gruppe kamen ins Achtelfinale. Nico Ballbach, Achim Michels und Günther Holocher setzten sich in Gruppe A durch. In der stärksten Gruppe B kamen Tobias Weber, Robin Fehmel und Volker Emmel weiter. In Gruppe C waren es Timo Küpper, Jonas Heydt und Florian Weinheimer. Das Achtelfinale komplettierten Fabian Mades, Joel Mähringer und Pascal Mähringer aus Gruppe D.

Nach der Gruppenphase wurde zunächst die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Hier wurde jeweils einem Spieler aus der unteren Hälfte der Setzliste ein Spieler aus der oberen Hälfte zugeteilt. Im Halbfinale ergaben sich dann die Duelle zwischen Diana Nusbaum/Joel Mähringer und Rico Hofmann/Jonas Heydt, sowie Hendrik Weishaar/Robin Fehmel gegen Jens Ziegel/Fabian Mades. Diana Nusbaum/Joel Mähringer und Hendrik Weishaar/Robin Fehmel setzten sich in ihren Halbfinals durch und standen im Finale. Hier gewannen Diana und Joel knapp und dürfen sich Vereinsmeister im Doppel nennen.

Im Einzel gab es im Viertelfinale die ersten kleinen Überraschungen. Fabian Mades warf den an drei gesetzten Jonas Heydt raus und Robin Fehmel den top-gesetzten Nico Ballbach. Das Halbfinale komplettierten Tobias Weber (gewann gegen Achim Michels) und Joel Mähringer (Viertelfinalgegner: Timo Küpper). Fabian Mades stand nach dem Sieg gegen Tobias Weber als erster Finalteilnehmer fest und Robin Fehmel überraschte auch gegen Joel Mähringer und war der zweite Finalteilnehmer. Das Finale wurde also ohne Beteiligung der ersten Mannschaft ausgetragen. Fabian Mades gewann überraschend deutlich mit 3:0 und darf sich nun Vereinsmeister nennen.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl gibt es wieder ein positives Fazit und die Abteilungsleitung freut sich schon auf  die Vereinsmeisterschaft im nächsten Jahr.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. Januar 2019 um 11:32 Uhr  

Aktuell

Youtube-Kanal

Soziales Netzwerk


Statistiken

Benutzer : 5
Beiträge : 1367
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 1325472